Allgemeine Geschäftsbedingungen

7. Sonstige Regelungen, Stornobedingungen
7.1. Bestellte und bezahlte Leistungen verfallen entschädigungslos, wenn sie bis zum Ende der Wintersaison, in der die Leistungen erworben wurden, nicht in Anspruch genommen werden.
7.2. Eine Stornierung oder Rückerstattung nicht genutzter Leistungen ist nur bei Krankheit oder Verletzung des Kunden, die ihn an der Teilnahme an der Aktivität hindert mit Artzt Bestätigung möglich. Rückerstattung ist mit folgenden Stornierungsbedingungen möglich:
– am Tag der Aktivität: 0% des bezahlten Betrages
– nächste Tage: 100% des bezahlten Betrages
7.3. Der Kunde ist berechtigt, seine Teilnahme an der gebuchten / bezahlten Aktivität bis spätestens 3 Tage vor dem vereinbarten Termin, am jeweiligen Tag bis 16.30 Uhr, zu stornieren Nach Ablauf dieser Frist kann die Aktivität zu folgenden Stornobedingungen storniert werden:
– 2 Tage vor Kursbeginn: 25% des bezahlten Betrages
– 1 Tag vor Kursbeginn: 50% des bezahlten Betrages
– am Tag der Aktivität: 100% des bezahlten Betrages
7.4. JPK Klínovec behält sich das Recht vor, den Vertrag mit einem Kunden, der unter dem Einfluss von Alkohol und / oder anderen Suchtmitteln steht, sowie mit einem Kunden, der den Lehrer körperlich oder verbal angreift, fristlos zu kündigen. Im Falle einer Vertragsauflösung in solchen Fällen hat der Kunde keinen Anspruch auf Erstattung der für die Leistung entstandenen Kosten oder auf Schadensersatz.
7.5. Kommt der Teilnehmer den Verpflichtungen der Vertragsparteien nicht nach, wird er entschädigungslos vom Unterricht ausgeschlossen.
7.6. Aus schwerwiegenden Gründen (z.B. aufgrund höherer Gewalt, wie Ausbruch einer gefährlichen Krankheit, Ausrufung einer Schutz- oder Sperrzone für die Einreise von Personen, Lawinengefahr oder deren Folgen, Streik, vernünftigerweise unvorhergesehenes technisches Versagen etc.) , kann das LŠ die Aktivität absagen und wenn es möglich ist, den Teilnehmern einen neuen Termin anzubieten. Er ist verpflichtet, den Teilnehmer über diese Änderung unverzüglich per E-Mail oder telefonisch zu informieren. Falls der Teilnehmer an einem vorgeschlagenen Alternativtermin nicht an der Aktivität teilnehmen kann oder der Termin der Aktivität aufgrund seiner Art nicht verschoben werden kann, hat der Teilnehmer Anspruch auf Rückerstattung des bereits bezahlten Aktivitätspreises (oder des Preises des nicht genutzten Teils) wenn sie erst nach Beginn der Aktivität abgebrochen wird) . Die Ski Schule haftet nicht für Schäden oder Mehrkosten, die dem Kunden durch dieses Vorgehen entstehen.
7.7. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Käufer Folgendes zurückzugeben:
• 0% des gezahlten Betrags:
– wenn der Unterricht aus kundenseitigen Gründen beendet wurde
– bei schlechten Wetterbedingungen (Regen, Wind, starker Schneefall)
– Einschränkungen beim Betrieb von Transportmitteln
• 100 % des gezahlten Betrags:
– wenn der Unterricht aus einem Grund seitens der Skischule abgebrochen wurde.
7.8. Der Betrag wird im Skischulbüro in Bar zurückerstattet.
7.9. Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung eines Erziehungsberechtigten an der Aktivität teilnehmen.
7.10. Teilnehmer unter 18 Jahren haben während der gesamten Kursdauer eine Helmpflicht.
7.11. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass sich die Skischule JPK Klínovec das Recht vorbehält, Materialien die keine Identifizierung des Kunden enthalten, im Rahmen der Internetwerbung zu nutzen. (Websites, Facebook, Instagram ).